Was gute Social Media Ziele ausmacht

Man weiß es ist irgendwie sinnvoll was mit Social Media zu machen. Neue Zielgruppen erreichen, der direkte Draht zu den Stakeholdern und das auch noch billiger als mit jeder Anzeigen-Kampagne. Um Social Media Maßnahmen, oder gar eine ganze Strategie jedoch zielführend zu gestalten, braucht man erst mal ein Ziel.

Die Überzeugungsarbeit hat endlich gefruchtet, das Social Media Budget ist freigegeben. Nun sollte man sich Gedanken machen, was damit erreicht werden soll, was soll sich verändern?

Wozu brauche ich Ziele in der Social Media Kommunikation?

  • Sie verdeutlichen was man erreichen will / verändern werden soll
  • Ziele erleichtern es die Kräfte auf das wesentliche zu fokussieren
  • Über Ziele kann der Erfolg von Maßnahmen beurteilt werden. Nur wenn man sich ein Ziel gesetzt hat, kann man sagen ob man in die richtige Richtung läuft und wann man es erreicht hat
  • Über die Ziele und dessen Erfolgsmessung kann (bei Erfolg) der Nutzen von Social Media für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens dargestellt werden
  • Ziele sollten auf den Erfolg der Geschäftstätigkeit des Unternehmens ausgerichtet sein bzw. wenn möglich, sich von den Unternehmenszielen ableiten

Welche Komponenten sollte ein gutes Ziel beinhalten?

  • Was soll mit dem Ziel erreicht werden?
  • Welche Zielgruppe erreicht werden?
  • Bis wann soll das Ziel erreicht werden?
  • Wie kann der Zielerreichungsgrad gemessen werden? (KPI)

Beispiele

  • Erhöhung der Präferenz des Unternehmens als Arbeitgeber bei Studenten der Ingenieurswissenschaften bis Ende 2013
    KPI: Das Unternehmen ist unter den Top 20 in der „ trendence"-Studie 2013
  • Positionierung von des Unternehmens als Innovationsführer in alternativen Kraftstoffen unter Branchenkennern und Technologieinteressierten bis Ende Q3 2013
    KPI: 30% Share of Voice bei Themen zu alternativen Kraftstoffen in den definierten Technologie- und Automotive-Blogs

KPIs

Um den Zielerreichungsgrad messen zu können ist eine Kennzahl / ein KPI notwendig. KPIs lassen sich primär in drei Bereich einteilen:

  • Reichweiten KPIs
    Reichweiten KPIs indizieren die Anzahl an Personen, welche potentiell Kontakt mit einer Nachricht hatten.
  • Engagement
    Engagement KPIs indizieren den Grad der Intensität mit der sich Personen für eine Nachricht interessieren, sich begeistern, angesprochen fühlen oder auch sich darüber aufregen. Engagement erfordert eine Aktion der Personen und damit einen gewissen Grad der kognitiven Auseinandersetzung mit einer Nachricht.
  • Tonalität
    Die Tonalität indiziert die Stimmung eines Beitrags oder Kommentars.

Um ein KPI über ein Ziel verbindlich zu machen wird eine Referenz benötigt. Als Referenz können folgende Parameter herangezogen werden:

  • Zeit-raum
  • Beitrag
  • Autor, User
  • Thema

Beispiel eines Ziels mit mehreren Referenzen:
Steigerung der Shares pro Beitrag auf Facebook bis zum Ende 2013 auf durchschnittlich 10

Tags: Social Media,, Ziele, KPIs

Give your website a premium touchup with these free WordPress themes using responsive design, seo friendly designs www.bigtheme.net/wordpress